Matthias Daenschel Trick Film Produktion
PROJEKTE english
PROFIL impressum
PANTOFFELHELDEN (A SLIPPERY TALE)

Meine Aufgabe:

Backgroundmalerei, Aquarell auf Papier

Inhalt:

Der verliebte Frosch bemerkt nicht, dass seine Angebetete nur aus Stoff und auf dem Pantoffel der Bäuerin festgenäht ist. Unachtsam gerät er ins Visier des Storches und bald in Lebensgefahr ...

A lovesick frog does not notice that the sexy female frog he adores is made of cloth and is sewn on the farmwife's slipper. Carelessly he comes into the view of the stork and soon is in danger...

Der Film PANTOFFELHELDEN in der Kategorie Animation hat uns, die Kinderjury des GOLDENEN SPATZEN, überzeugt, weil eine außergewöhnliche und schöne Geschichte erzählt wurde. Uns hat die Idee gefallen, dass die Liebestragödie eines Frosches und einer Stoff-Froschdame dargestellt wurde.
Durch Musik und gut gewählte Nebengeräusche wurden die Gedanken und Gefühle der Figuren deutlicher als durch die Zeichnungen allein.
Das Ende ist nicht kitschig, sondern humorvoll gestaltet. Die Handlung ist verständlich und durchlaufend amüsant. Es wird keine menschliche Sprache verwendet, dadurch rücken die Tiere in den Vordergrund.
"Pantoffelhelden" hat genau die richtige Länge und ist auch deshalb für Erwachsene wie Kinder geeignet.
(Begründung der Kinderjury)

Presse:

... Pantoffelhelden, eine sieben Minuten und elf Sekunden kurze Animationsballade über einen Frosch, der sich unsterblich in eine Fröschin verliebt; vor lauter Hingabe entgeht ihm, dass die Dame bloß einen Pantoffel ziert. Susanne Seidel (Idee, Buch, Regie) erzählt die Kurzgeschichte mit viel Liebe zum Detail; es war ihr Abschlussfilm an der Potsdamer Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf (HFF), und ein gewisser Einfluß durch die mehrfach ausgezeichnete HFF-Gastprofessorin Christina Schindler (...) ist nicht zu übersehen.
Tilmann P. Gangloff, Eindrucksvolle Qualität im Kinderfernsehen, in: Film und TV Kameramann, 20.08.2004

Der Film ist komisch, spannend und verblüfft mit vielen liebevollen Details in Bild und Ton.
PNN, "Pantoffelhelden" erhielt Preise in Hamburg, in: Potsdamer Neueste Nachrichten, 07.09.2004

Credits:

Prädikat wertvoll
HFF/WDR 2004, Animationsfilm, 7:20 min, Regie: Susanne Seidel

Animation: Ulf Grenzer, Maurice Groissier, Susanne Seidel, Konrad Weise, Bert Gottschalk, Ina Marczinczik, Matthias Thieme, additional Christian Retzlaff
Clean-up: Susanne Seidel, Robert Kriegel
Background: Matthias Daenschel, Frieda Rommel, Susanne Seidel
Ton: Tino Degen
Musik: Thomas Stöwer
Geräusche: Carsten Richter
Schnitt: Rudi Zieglmeier

mehr sehen ...