Matthias Daenschel Trick Film Produktion
PROJEKTE english
PROFIL impressum
Change Identity
Workshop Buntstifterkongress 2014

Change Identity war das Thema eines Workshops, der auf dem Buntstifterkongresses im Berliner FEZ im Mai 2014 stattfand. Gemeinsam mit dem Schauspieler Erwin Aljukic haben sich die Teilnehmer der Fragen gestellt: Wer bin ich und wer möchte ich gerne sein? Darauf haben sie teils amüsante und immer künstlerisch gelungene Antworten gefunden.

Das Projekt "Die Buntstifter" ist ein inklusives Jugendprojekt der drei Jugendverbände Deutsches Jugendrotkreuz, Young Voice TGD und der Deutschen Gehörlosen-Jugend für Jugendliche zwischen 12 und 27 Jahren. Mit dem gemeinsamen Projekt wollen die Kooperationspartner ihre Jugendverbände (inter-)kulturell öffnen und inklusiv gestalten. Soziokulturelle Vorurteile und Barrieren in Gesellschaft, Jugendbildung und Politik sollen benannt und abgebaut werden.

Credits:

Konzept und Regie: Erik Lemke
Animation: Matthias Daenschel

Henry Town
Workshop bei der Jugendrotkreuz-Kinderstadt 2014

Entstanden ist der Film in einem Trickfilm-Workshop während der Jugendrotkreuz-Kinderstadt "Henry Town 2014" in Hamburg. Thema des Films ist das Leben und Arbeiten in der Stadt. Etwa 200 Kinder gestalteten während des Pfingstwochenendes ihre Kinderstadt mit eigener Verwaltung, Währung und vielen unterschiedlichen Berufen. Als Trickfilmer betätigten sich Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 14 Jahren.

Menschlichkeit
Workshop bei den Jugendrotkreuz-Kidstagen 2013

Bei den JRK-Kidstagen in Tübingen und Hamburg entstanden etliche kurze, fantasievolle Trickfilme zum Thema "menschlich – unmenschlich". Die Teilnehmer waren zwischen 8 und 18 Jahren alt und hatten jeweils eine Stunde Zeit, ihre Ideen in kurzen Trickfilmszenen zu formulieren. Dafür konnten sie an zwei Trickboxen mit Hilfe einfacher Figurenbausätze ihre Ideen sofort umsetzen. Das Mobile Trickfimstudio war in einem Rotkreuzzelt untergebracht.

Ihr habt es in der Hand
Workshop beim Jugendrotkreuz Supercamp 2012

Dieser Film entstand während eines Trickfilm-Workshops auf dem Jugendrotkreuz Supercamp in Xanten 2012. Mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zwischen 8 und 18 Jahren griffen wir in unserem Film das Thema der aktuellen JRK-Kampagne auf: den weltweiten Klimawandel und seine Folgen. An drei Sets setzten sich die Kinder und Jugendlichen mit unterschiedlichen Aspekten des Themas auseinander und konnten am Abend bereits einen fertigen Film vor großem Publikum präsentieren.

Credits:

Idee: Alexandra Hepp
Workshopleitung: Matthias Daenschel
Musik: Sonic Ahmed

bei den Jugendrotkreuz-Kidstagen 2013

beim Jugendrotkreuz Supercamp 2012
mehr sehen ...